Diese Webseite verwendet ausschließlich Cookies um die notwendigen Funktionen zum Betreiben der Webseite zu ermöglichen. Keine Tracker, keine Drittanbieter-Werbung, keine Google-Analyse oder dergleichen, sondern reine Funktion.

Teilnahmegebühr

Wie es nunmal so ist, ist im Leben nichts umsonst. Auch unsere Skifreizeit bildet hier leider keine Ausnahme. Die Teilnahmegebühr beträgt in diesem Jahr

€ 350,-

Der Reisepreis ist nur möglich, weil die Sportjugend Ilm-Kreis zur Durchführung der Skifreizeit / Bildungsfreizeit dankenswerter Weise eine Förderung durch die Thüringer Sportjugend für alle Teilnehmer bis 26 Jahre und durch das Jugendamt des Ilm-Kreises für alle minderjährigen Teilnehmer erhält.

In der Teilnahmegebühr sind enthalten:

    • die Unterbringung in Mehrbettzimmern in der Eiskarhütte direkt auf der Reiteralm,
    • Halbpension (Frühstück und Abendessen) der Eiskarhütte,
    • Hin- und Rückfahrt im Reisebus (näheres unter Reiseablauf),
    • Ski- und Snowboardkurs,
    • Ski ABC,
    • Betreuung durch erfahrenes Team,
    • Freizeit- und Abendgestaltung.
  ... NICHT enthalten:
    • Ski- bzw. Liftpass
    • Versicherungen
 

Den Ski- bzw. Liftpass besorgen unsere Betreuer für Euch vor Ort. Da wir unsere eigenen Ski-/Snowboardlehrer dabei haben, versuchen wir natürlich den besten Schulskikurstarif mit größtmöglichem Gruppenrabatt auszuhandeln. Also nicht vergessen: Das Geld für den Liftpass müsst Ihr bei Reiseantritt dabei haben. Fühlt Ihr euch nicht wohl mit so viel Geld in der Tasche oder habt Angst es zu verlieren, könnt Ihr es unserem Reiseleiter Uwe geben und er hat dann die Verantwortung.

Die Liftpasspreise (Stand 2020) sind nach Altersgruppen gestaffelt und betragen in der kommenden Saison zzgl. 3,- € Pfand für die Liftkarte:

ca. € 142,- (für die Jahrgänge 2006 - 2015) - Skischultarif evtl. abweichend

€ 213,- (für die Jahrgänge 2003 - 2005)

€ 284,- (für alle anderen) 

Das Thema Versicherung ist nicht schön, aber es ist wichtig. Bei aller Vorsicht und allen Bemühungen die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten, kann auch mal etwas Unvorhergesehenes passieren. Ihr müsst nicht einmal selbst schuld sein. Wir empfehlen Euch daher mindestens den Abschluss einer Reisekrankenversicherung. So etwas ist gar nicht teuer, schützt aber Euch und Eure Eltern.